.

Bierzeltgarnitur-Hussen kaufen oder mieten?

Wann lohnt es sich Bierzeltgarnitur-Hussen zu kaufen und wann ist doch eher mieten die richtige und sinnvollere Variant? Kommen wir zuerst zu dem finanziellen Aspekt: einen Satz Bierzeltgarnitur-Hussen ohne Sitzpolster kann man bereits für ca. 20€ kaufen, zur Miete für ein Wochenende inkl. Reinigung und Bügeln der Hussen bezahlt man in etwa die Hälfte. Hier kannst du Bierzeltgarnitur Hussen kaufen.

Der Vorteil, wenn man sich Hussen kauft ist natürlich, dass sie einem immer zur Verfügung stehen und man sich nicht erst darum kümmern muss wo man sie mieten kann und wie man sie zu sich bekommt. Jedoch sollte man auch bedenken, dass man sie auch lagern muss, was je nach Anzahl schon zu einem Problem werden kann.

Außerdem muss man sich auch selbst um die Reinigung kümmern muss, wofür man entweder eine Waschmaschine mit entsprechender Kapazität braucht oder die Hussen in die Reinigung geben muss, was ebenfalls ein Kostenfaktor ist, den man berücksichtigen sollte. Hinzu kommt, dass man die Hussen auch Bügeln muss. Dies dauert bei der Größe der Hussen eine Weile !

bierbank hussen festzeltgarnitur hussen

Ein weiterer Kostenpunkt ist das Kaufen von Ersatz, wenn Hussen kaputt gehen und nicht mehr gebraucht werden können. Zudem ist die Frage, ob man die Bierzeltgarnitur selbst besitzt oder diese auch nur mietet, denn häufig werden im Zuge dessen auch gleich die Hussen mit zur Miete angeboten.

Wer keine Bierzeltgarnitur hat wird wahrscheinlich auch weniger auf die Idee kommen, sich Hussen dafür zu kaufen. Eine Überlegung wert wäre es allerdings wohl in dem Fall, dass man ganz bestimmte Hussen haben möchte, die gar nicht oder im gewünschten Zeitraum nicht zur Miete zur Verfügung stehen.

Macht es also immer Sinn die Bierzeltgarnitur-Hussen zu mieten, um sich Kosten und Aufwand zu sparen?

Wer die Hussen für den häufigeren Einsatz benötigt wird schnell feststellen, dass es doch sehr teuer ist, immer wieder die Miete dafür zu bezahlen. Denn nicht nach jedem Gebrauch ist unbedingt auch eine Reinigung aller Hussen nötig, genauso wie ein Ersatz auch nicht regelmäßig gebraucht wird. Wer außerdem bedenken hat, dass bei zu wilden Partys einige Hussen kaputt oder gar verloren gehen könnten, für den ist die Miete wohl weniger sinnvoll, da man in den meisten Fällen eine Kaution entrichten muss, die im Schadensfall natürlich nicht zurückgezahlt wird.

Wer eine große Anzahl an Hussen für eine größere Party oder Hochzeit benötigt, für den ist sicherlich eine Miete der Hussen sinnvoller. 

 

Fazit

Wer plant die Hussen mehrere Male im Jahr und vielleicht auch mal spontan zu nutzen und dabei auch gerne unabhängig sein möchte, dem kann man nahelegen sie sich zu kaufen, da der Aufwand und die Kosten des regelmäßigen Mietens deutlich höher wären, als der Kaufpreis und die Pflegekosten.

All diejenigen jedoch, die die Hussen eher sporadisch oder vielleicht sogar nur einmalig brauchen, denen ist zu empfehlen sich die Hussen nur zu Mieten, da sie diese dann nicht unnötig lagern und somit Stauraum verbrauchen müssen. Man sollte also realistisch betrachten, wie oft man sie beispielsweise im kommenden Jahr plant zu gebrauchen, wie groß die Feier ist und dies als Entscheidungshilfe zu nutzen.

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 111 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
73780 Besucher