.

Frisuren zur Hochzeit

Die Frisurentrends ändern sich so häufig, wie die Mode. Für jede Saison gibt es wieder neue angesagte Stylingtipps. Die Prominenz macht es vor und lässt sich auf dem roten Teppich für neue Kleider und Frisuren feiern. Die modebewussten Frauen träumen ebenso von tollen Frisuren.

Mit einem Welleneisen lassen sich die prachtvollen Looks einfach zu Hause nachmachen. Wellen passen zu vielen Anlässen, wie Dinner, Opernbesuch oder Hochzeit. Leute mit kurzen Haaren hätten lieber langes Haar. Leute mit langem Haar hätten gern kurzes Haar.

Wellen sind etwas Besonderes, denn die passen zu fast allen Frisuren und Haarlängen. Große Wellen sehen gut aus bei langem Haar und Kurzhaarträgern stehen kleine Wellen. Ein Welleneisen ist der ideale Helfer für verschiedene Styles.

 

Welleneisen sorgen für Abwechslung im Haar

Die Haare werden mit einem Glätteisen geglättet. Mit einem Lockenstab zaubert man eine tolle Lockenmähne. Für Wellen im Haar wird ein Welleneisen benutzt. Es funktioniert ähnlich wie ein Lockenstab, statt Locken gibt es eben Wellen, die dem Haar Schwung und Fülle geben.

Mit dem Welleneisen können einzelne Haarpartien oder das gesamte Haar gestylt werden. Die Bedienung ist ähnlich einfach, wie bei einem Lockenstab und die Frisur ist in relativ kurzer Zeit fertig. Welleneisen gibt es in großer Auswahl. Je nach gewähltem Modell, kann man damit verschiedene Wellenformen schaffen.

Es gibt Welleneisen mit zahlreichem Zubehör und diversen Aufsätzen, mit denen man dann neue Looks probieren kann. Nicht nur schnelle Frisuren oder Traumfrisuren zur Hochzeit sind möglich. Die Geräte haben noch ein paar andere Vorteile:

  • verschiedene Stylings sind möglich
  • leichte Bedienung und Benutzung
  • heizt schnell auf
  • schont das Haar durch Spezialbeschichtung aus Titan oder Keramik

Vor dem Kauf eines Welleneisens sollten Informationen über verschiedene Modelle eingeholt werden, damit ein Vergleich stattfinden kann. Einige Welleneisen sind stufenlos einstellbar, andere besitzen mehrere Heizstufen.

Es gibt auch Modelle mit LED-Leuchten, doppelten Platten oder mehreren auswechselbaren Platten, für verschiedene Stylings. Diese Platten haben jeweils ein unterschiedliches Wellenmuster. Manche Modelle haben jedoch einen Nachteil und das ist ihr Gewicht.

Besonders die Modelle mit doppelten Platten wiegen häufig ein Kilogramm oder darüber. Ein Vorteil ist jedoch, dass sie eine große Stylingfläche bieten und sich zügig aufheizen. Manche Produkte verfügen über einen Mechanismus, bei dem bei Nutzung des Gerätes Negativ-Ionen aktiviert werden, die das Haar vor statischer Aufladung bewahren.

Welleneisen

Der Hitzeschutz ist ebenfalls ein wichtiger Punkt. Ist die Hitze zu hoch eingestellt, kann sich das nachteilig auf die Haare auswirken. Die Ergebnisse können trockenes Haar, Spliss, brüchige oder aufgeblähte Spitzen sowie Glanzlosigkeit sein. Wichtig ist es, das Welleneisen oder ein anderes Stylinggerät, welches mit Hitze arbeitet, niemals auf feuchtem Haar anzuwenden, denn dann wird das Haar geschädigt.

Das Welleneisen sollte zudem nicht täglich verwendet werden, denn das Haar ist dankbar für Erholungspausen. Wird dieses Frisiergerät nur ab und zu für einfache Wellenmuster genutzt, reicht ein preiswertes, einfaches Modell völlig.

Für Stylefreaks und Leute, die immer wieder eine andere Frisur brauchen, ist das preisgünstigste Modell nicht unbedingt immer das geeignetste. Hier eignet sich ein Welleneisen, bei dem Aufsätze und Platten austauschbar sind. Mit solch einem Multifunktionsgerät lassen sich kleine Locken genauso formen, wie große, zauberhafte Wellen.

Im Handel gibt es gute Welleneisen preislich schon im mittleren zweistelligen Bereich. So gelingt die Lieblingsfrisur problemlos.

 

Dieser Artikel wurde bereits 118 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
96223 Besucher