.

Hochzeit mit Kindern - so wird es für Alle ein tolles Fest

Eine Heirat ist eines der schönsten Erlebnisse im Leben zweier, sich liebender Menschen. Deshalb sollte an diesem besonderen Tag alles perfekt sein. Viele Fragen stellen sich vorab, unter Anderem sollte unbedingt an die Kinder auf der Hochzeit gedacht werden. Wie kann der Tag für Kinder und deren Eltern besonders positiv verlaufen?

 

Die Hochzeitszeremonie

Es gibt sehr viele Möglichkeiten die Kinder mit einzubeziehen. Sowohl die eigenen Kinder, als auch die jungen Gäste erfreuen sich in der Regel sehr, wenn sie helfen dürfen und nicht stundenlang nur herumsitzen und zuhören müssen.

Gerade der kirchliche Gottesdienst oder die standesamtliche Trauung kann für viele Kinder sehr langweilig werden. Findet eine kirchliche Trauung statt? Dabei könnten Kinder ausgewählt werden, die Ringe zum Altar zu bringen, Blumen zu verstreuen oder Fürbitten vorzutragen. Auch ist es möglich, gerade wenn viele Kinder zu den Gästen zählen, eine Kinderbetreuung zu organisieren, welche während der Zeremonie mit den Kindern in einem separaten Raum oder draußen spielt und diese beaufsichtigt.

 

Kinder auf der Hochzeit - wie die Feier zum Erfolg wird

Bei der anschließenden Feier sollte für alle Gäste alles so stressfrei wie möglich ablaufen. Der Tag soll in Erinnerung bleiben und weder das Brautpaar, noch die Gäste möchten an diesem besonderen Tag quängelnde Kinder auf der Hochzeit. Umso glücklicher und zufriedener der Nachwuchs - umso länger werden deren Eltern an der Feier teilhaben und umso enstpannter die Gäste sind um so schöner wird die Feier zur Hochzeit werden.

Hochzeit mit Kindern

Es gibt die Möglichkeit von gesonderten Kindertischen, an denen die Kinder essen können. Hierbei sollte aber immer beachtet werden, dass viele Kinder schüchtern sein könnten und lieber bei den Eltern sitzen, als bei (fremden) Kindern. Sollte ein Kindertisch geplant werden ist es wichtig, dass spontan ein Gedeck neben den Eltern eingerichtet werden könnte, falls ein Kind nicht an einem gesonderten Tisch sitzen und essen möchte.

Ebenso sind Kindertische für kleinere Kinder nicht geeignet, da diese noch Hilfe beim Essen oder Kleinschneiden benötigen. Bitte beachtet bei der Planung für eine Hochzeit mit Kindern auch, dass Sitzhilfen in Form von Kinderstühlen benötigt werden könnten.

 

Ratgeber für Eltern: Beschäftigung während der Hochzeit

Ein weiterer Punkt, der beachtet werden sollte, wenn Kinder auf der Hochzeit zu den Gästen zählen, ist die Beschäftigung der Kinder während der Feier. Es bietet sich an eine Kinderbetreuung zu organisieren, welche sich mit den Kindern beschäftigt. Auch hier ist wieder wichtig zu beachten, dass nicht jedes Kind dieses Angebot annehmen möchte.

Ein ruhiger Maltisch oder eine Spielecke können auf einer kleineren Hochzeit mit Kindern auch ausreichen. Ob eine Kinderanimation oder Kinderbetreuung sinnvoll ist, hängt sehr von der Anzahl der jungen Gäste und deren Charakter ab. Sollte eine Babysitterin auch auf Wickelkinder aufpassen ist dieser am Besten ein Wickelrucksack zur Verfügung zu stellen. Viele Ratgeber für Eltern und Tipps zur Hochzeit mit Kindern lassen den Tag perfekt werden.

 

Die Location bei einer Hochzeit mit Kindern

Bei der Planung der Location ist es sehr ratsam nach einer kinderfreundlichen Umgebung zu schauen. So kann sich das Brautpaar gegebenenfalls auch weitere Animation sparen. Ein schöner Spielplatz oder eine Hüpfburg lassen Kinderherzen höher schlagen. Je nach Standort des Spielplatzes oder der Hüpfburg sollte in Erwägung gezogen werden eine Kinderbetreuung zu organisieren, die die Kinder beaufsichtigt, während die Eltern in Ruhe feiern.

 

Mitgebsel - kleine Geschenke als Zeitvertreib

Worüber sich garantiert jedes Kind sehr freuen wird sind die sogenannten Mitgebsel. Oft werden sie auf jedem Platz verteilt. Kinder lieben Geschenke und gleichzeitig kann sich das Brautpaar dies zu Nutzen machen. Als Mitgebsel eignen sich besonders gut kleine Spielsachen, mit welchen die Kinder länger beschäftigt sind, zum Beispiel Malbücher mit Stiften, Kreide oder andere Beschäftigungsmöglichkeiten, die direkt vor Ort genutzt werden können.

 

Hochzeit mit Kindern im Wickelalter

Wenn kleinere Kinder zu den Gästen zählen sollten die Hochzeitsplaner in jedem Fall an eine Möglichkeit zum Wickeln und Stillen denken, welche etwas abseits liegt um die restlichen Gäste nicht zu stören, während beispielsweise ein Baby gewickelt wird und andere Gäste essen. Die Eltern können ihren Wickelrucksack dort abstellen und die Still- und Wickelecke bei Bedarf benutzen.

 

Schlafmöglichkeiten für die Hochzeit

Wenn der Tag sich dem Ende neigt und die kleineren Gäste müde werden muss auch dafür eine Lösung gefunden werden. Je nach Location macht es Sinn, einen Nebenraum als Schlafplatz anzubieten. Da bei einer Hochzeit in der Regel aber laute Musik gespielt wird ist es fraglich ob die Kinder bei dieser Lautstärke schlafen können. Außerdem haben viele Kinder in neuen Umgebungen auch Angst alleine zu sein. Vorab könnten die Eltern gefragt werden ob deren Kinder damit Probleme haben um für alle Gäste optimale Lösungen zu finden.

Viele Locations bieten auch Hotelübernachtungen im gleichen Gebäude an. Dies könnte für viele Kinder eine gute Alternative darstellen. Mithilfe von Babyphones kann der Schlaf des Kindes überwacht werden. Leider sind aber auch diese Geräte nur begrenzt geeignet, da es häufig zu Empfangsstörungen kommt. Hierfür könnte ein Babyphone-Aufpasser engagiert werden, der den Empfang und die Babyphone überwacht. Die Eltern sollten bei Kindern, welche ungerne in fremden Umgebungen schlafen auch in Betracht ziehen einen Babysitter zuhause zu suchen, wie beispielsweise die Großeltern.

Wenn einige Dinge bei der Hochzeit mit Kindern beachtet werden, wie die Möglichkeit einer Kinderbetreuung, gesonderten Wickelplätzen, Spielmöglichkeiten und Rückzugsorte - kann die Hochzeit nur zu einem echten Traumtag werden.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 331 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
79348 Besucher