.

Abnehmen für die Hochzeit - Sinnvoll oder unnötiger Stress und Blödsinn?

Als Braut hat man allerlei zu organisieren. Früher oder später befasst man sich mit der Auswahl des Brautkleids und dann zwangsweise mit seinem Gewicht. Doch ist das Abnehmen vor einer Hochzeit sinnvoll oder sogar unnötiger Stress?

Jede Frau ist anders veranlagt und reagiert auf die Veränderungen vor einer Hochzeit auf eine andere Art und Weise. Bei einigen kommt es durch den Stress zu einem Gewichtsverlust, bei anderen hingegen zu einer Gewichtszunahme. Doch muss eine Braut schlank sein? Das medial geprägte Bild einer Braut setzt meist unrealistische Ziele und setzt Betroffene unnötig unter Druck.

Warum möchten Sie abnehmen?

Sie sollten sich die Frage stellen, aus welchem Grund Sie abnehmen wollen. Wollen Sie sich wohlfühlen oder lediglich einem von der Gesellschaft vorgeschriebenen Bild einer perfekten Braut entsprechen? Außerdem lohnt es sich, sich mit dem eigenen Body-Mass-Index auseinander zu setzen. Ein BMI zwischen 20 und 26 ist für einen Menschen ideal und am gesündesten. Durch Übergewicht hat man häufig mit Begleiterscheinungen, wie Kurzatmigkeit, Bluthochdruck und anderen gesundheitlichen Einschränkungen zu kämpfen. In diesem Fall lohnt sich tatsächlich, über eine langfristige und vor allem gesunde Gewichtsreduktion nachzudenken. Es gibt zwar Möglichkeiten, um schnell viel Gewicht zu verlieren, diese sind jedoch nur selten dauerhaft und daher nicht unbedingt gesund.

Nachteile der Gewichtsreduktion vor einer Hochzeit

Fett abzubauen bedeutet für den Organismus Stress. Aus diesem Grund sollten Sie sich bewusst machen, dass der Gewichtsverlust anstrengend ist. Als Braut haben Sie ohnehin genug Stress, wieso sollten Sie sich also noch zusätzliche Last aufbürden? Sobald das Brautkleid fertiggestellt ist, sollte man ohnehin nicht mehr abnehmen, da man dann riskiert, dass es nicht mehr passt. Es lohnt sich, Vor- und Nachteile abzuwägen und dann ganz rational zu entscheiden, ob ein Gewichtsverlust tatsächlich gewünscht ist oder eben nicht.

Die Vorteile einer Gewichtsreduktion vor der Hochzeit

Den BMI zu senken, kann gesundheitliche Vorteile haben und dafür sorgen, dass das Brautkleid besser sitzt. Haben Sie Übergewicht, so lohnt es sich durchaus, rein aus gesundheitlicher Sicht, über einen Gewichtsverlust nachzudenken. Die beste Herangehensweise liegt jedoch in einer gesunden und langfristigen Art und Weise Gewicht zu reduzieren.

Brautkleid Abendmode Anzug Bräutigam

Wie können Sie langfristig und gesund abnehmen?

Für eine langfristige Gewichtsreduktion lohnt sich eine Ernährungsumstellung. Eine Crash Diät ist zwar beliebt, wirkt jedoch auch nur kurzfristig und hat oft den sogenannten Jo-Jo-Effekt zufolge. Um abzunehmen, müssen Sie ein Kaloriendefizit erreichen. Sie müssen also mehr Kalorien verbrauchen als sie zu sich nehmen. Um ein Kilogramm Fett abzubauen, muss man 7.000 Kalorien einsparen. Wenn Sie jeden Tagen 350 Kalorien einsparen, so nehmen Sie in einem Monat rund zwei Kilogramm Fett ab. Zu Beginn ist der tatsächliche Gewichtsverlust höher, da eingelagertes Wasser ausgeschieden wird. Die gewählte Nahrungsauswahl sollte ausgeglichen gewählt sein: Proteine, Kohlenhydrate und Fette gehören zu einer gesunden Lebensweise dazu. Durch Sport und das Trinken von Wasser unterstützen Sie zudem Ihre Gewichtsreduktion.

Wie kann man schnell abnehmen?

Je mehr Kalorien man einspart, desto schneller nimmt man ab. Unabhängig von der Diät-Form fällt die Gewichtsreduktion höher aus, je weniger Kalorien man zu sich nimmt. Für eine Crash Diät ist es typisch, dass man täglich eine hohe Menge Kalorien eingespart.

Welche Crash Diät erzielt das beste Ergebnis?

Bei der Pre-Wedding Diät geht es darum, in kurzer Zeit einen schönen Teint und eine schlankere Linie zu erhalten. Das Ergebnis ist abhängig von Ihrem Gewicht und den tatsächlich aufgenommenen Kalorien. Mit dieser Crash-Diät stellen Sie die Ernährung um, verzichten auf verarbeitete Lebensmittel und essen kleinere Portionen, die aus gesunden Lebensmitteln bestehen. Zudem erhöhen Sie Ihren Kalorienverbrauch durch Bewegung, trinken viel und achten auf ausreichend Schlaf. https://www.elle.de/pre-wedding-diaet

Die gesellschaftliche Norm einer perfekten Braut ist klar definiert: schlank und wunderschön sollte eine Braut sein. Eine Gewichtsreduktion hat Vor- und Nachteile. Letzten Endes entscheiden Sie als Braut, ob solch eine Veränderung tatsächlich zu Ihrer derzeitigen Situation passt. Ihr großer Tag sollte nicht durch eine Zahl auf der Waage definiert werden, sondern durch Emotionen und vor allem durch die Liebe zu Ihrem Bräutigam.

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 451 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
214356 Besucher